Tragschrauber-Rundflug, hier die wichtigsten Informationen:

 

Ein Tragschrauber- Rundflug über der Region Neckar- Odenwald- Bergstrasse ist wirklich ein unvergessliches Erlebnis. Doch gerade zu dem Fluggerät kommen oft viele Fragen auf. Obwohl  Tragschrauber oder auch Gyrokopter schon über 90 Jahre zu den sichersten Luftfahrzeugen überhaupt gehören sind diese noch wenig bekannt.

 

Ein Tragschrauber, was ist das?

Oft werden wir gefragt, ist das jetzt ein Flugzeug oder ein Hubschrauber?

Ein Gyrokopter ist die perfekte Kreuzung zwischen einem Flugzeug und einem Hubschrauber. Der Gyrocopter  kann deutlich langsamer geflogen werden wie ein Flugzeug,  ist aber nicht zwingend auf die Leistung des Motors angewiesen, so wie es beim Hubschrauber der Fall ist. 

Der Gyrocopter (Drehflügler) gilt deshalb als eines der sichersten Luftfahrzeuge  überhaupt.

 

Was ist der Unterschied zwischen einem Tragschrauber und einem Helikopter?

Der Hauptunterschied ist die Funktionsweise des Rotors. Der Rotor des Gyrocopters wird im Flug  nicht von einem Motor angetrieben, sondern  nur vom Fahrtwind in Drehung versetzt. Sollte es während des  Fluges zu einer Störung am Motor kommen, kann der Tragschrauber trotzdem noch sicher gesteuert  und auf kleinstem Raum gelandet werden.

Der Rotor eines Hubschraubers wird permanent von einem Triebwerk angetrieben. Dadurch sind zwar exaktere Manöver möglich (zB. punktgenaue Landungen) bei einer Störung am Motor ist aber eine Landung deutlich schwieriger als bei einem Gyrokopter.

 

Wie funktioniert das mit der Autorotation?

Die  Rotoren  der heutigen Tragschrauber werden unmittelbar vor dem Start, kurzzeitig über eine Welle vom Motor in Drehung versetzt. Sobald der Rotor die zum Start erforderliche Drehzahl aufgebaut hat wird der Motor vom Rotor wieder ausgekuppelt.

Früher wurden die Rotoren der Gyrocopter von Hand auf die erforderliche Drehzahl gebracht (dies wäre sogar auch bei den heutigen Gyrocoptern noch möglich). Die Rotorblätter haben eine antreibende Region und eine auftreibende Region. Durch die antreibende Region wird der Rotor während des Fluges permanent in Drehung versetzt, auch wenn gerade kein Wind weht oder wenn der Tragschrauber seine Geschwindigkeit reduziert. Die auftreibende Region des Rotorblattes sorgt dafür, das der Gyrocopter aufsteigt.

 

Wie schnell fliegt ein Tragschrauber?

Mit unserem Gyrocopter sind Geschwindigkeiten bis 160 Km/H möglich. Die Geschwindigkeit steht aber bei einem Tragschrauber-Rundflug nicht im Vordergrund. Das schöne bei einem Flug in einem Gyrocopter ist gerade das langsame fliegen, wo man auch wirklich die vielen schönen Eindrücke genießen kann.

 

Wie hoch kann so ein Tragschrauber fliegen?

Der geschlossenen Side by Side Tragschrauber kann auf Höhen bis  ca. 13.000 Fuß (ca. 4.000 Meter) aufsteigen. Wir Bewegen uns aber normalerweise in 2000 bis 5000 Fuß unter Berücksichtigung der vorgeschriebenen mindest-Flughöhen.

 

Wie kann ich einen Rundflug buchen/ verschenken?

Ihre Tickets/ Erlebnis-Gutscheine können Sie wahlweise über diese Website, telefonisch (0172/ 95 54 546) oder per E-Mail info@rundfluege-tragschrauber.de  bestellen. Die Tickets werden  bei uns noch am gleichen Tag  versendet und treffen in der Regel innerhalb von 2 Tagen beim Empfänger ein.

Es besteht auch die Möglichkeit, das Ticket sofort per E-Mail zu erhalten,  falls Sie noch ein last-minute-Geschenk benötigen.

 

Wie lange ist ein Flugticket gültig?

Unsere Flugtickets haben ab dem Datum der Ausstellung 2 Jahre Gültigkeit. Bei Aktions-Angeboten gelten ggf. andere Gültigkeiten.

 

Wie viele Personen können im Tragschrauber mit fliegen?

Bei allen Tragschraubern kann neben dem Piloten eine weitere Person mit fliegen. Der Fluggast sitzt bei uns immer vorne neben dem Piloten und hat damit die beste Sicht über das ganze geschehen.

 

Darf ich während des Fluges Fotografieren?

Ja, selbstverständlich dürfen und sollten Sie von diesem Erlebnis  Fotos machen. Bei Spiegelreflexkameras empfehlen wir die Benutzung eines Poolfilters. Gerne können wir auch Ihre Action-Kamera an verschiedenen Positionen außen am Tragschrauber befestigen. Wir haften jedoch nicht bei Verlust oder Beschädigung der Kamera.

 

Kann ich während des Fluges mit dem Piloten sprechen?

Sie bekommen von uns ein frisch desinfiziertes Piloten-Headset während des Fluges zur Verfügung gestellt. Damit können Sie die ganze Zeit mit unserem Piloten ganz normal kommunizieren. Scheuen Sie sich nicht vor, während und nach dem Flug all Ihre Fragen zu stellen. Wir werden diese gerne beantworten.

 

Kann ich den Flug ggf. abbrechen, wenn ich mich nicht wohl fühle?

ja, der Flug kann selbstverständlich jederzeit unter Berücksichtigung des Flugverkehrs auf Ihren Wunsch hin abgebrochen werden. Wenn wir gestartet sind dauert es in der Regel nur wenige Minuten, bis wir wieder landen können. 

Bisher mussten wir  allerdings noch keinen Flug abbrechen;-)

 

Kann ich oder mein Kind zunächst einen kurzen Testflug machen, wenn ich unsicher bin?

ja, auch das ist möglich. Wir können einen kurzen Probeflug von ca. 5-7 Minuten machen. In diesem Fall starten wir am Flugplatz, fliegen eine Runde um den Flugplatz in relativ niedriger Höhe und landen sofort wieder. Dies können wir gerne so oft wiederholen, bis Sie sich sicher fühlen für einen weiteren Flug.

 

Welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich?

Sie können bei uns per Paypal, Lastschrift,  Kreditkarte oder auf Rechnung bezahlen. 

 

Wie löse ich ein Flugticket ein?

Gerne  können Sie  uns  jederzeit  anrufen und mit uns  einen Termin abstimmen. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass Sie uns Ihre Termin-Wünsche per E-Mail  schicken (bitte mehrere Termine vorschlagen). Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen. Bitte geben Sie immer Ihre Ticket-Nummer an. Gerade wenn Sie das Ticket geschenkt bekommen haben, erleichtert uns die Ticket-Nummer die Zuordnung.

 

Was ist, wenn ich den vereinbarten Flug-Termin nicht wahrnehmen kann?

Wenn Sie bis 24 Stunden vor dem Flug den Termin absagen ist  das überhaupt  kein Problem. Wir stimmen dann einfach sofort einen neuen Flug-Termin mit Ihnen ab.  

 

Was passiert wenn der Rundflug wegen schlechtem Wetter abgesagt werden muss?

Die Termin-Bestätigungen erfolgen unter der Annahme der sicheren Durchführbarkeit des Fluges. Das Wetter und insbesondere das Flugwetter ist noch nicht einmal für Meteorologen genau vorhersehbar, weil man eben nicht in die Zukunft schauen kann. Wir halten uns ständig über das zu erwartende Wetter auf dem laufenden, aber die letzte Einschätzung können wir erst ein paar Stunden vor dem Flug treffen. So kann es z.B. sein, dass Sie an Ihrem Wohnort aus dem Fenster schauen und denken, das Wetter ist ok, aber am Flugplatz können wir nicht starten weil. z.B. eine niedrige Wolkendecke einen sicheren Flug nicht zulässt. Deshalb können  die Termine kurz vorher von uns abgesagt werden.  Es passiert wirklich sehr selten, dass jemand zum Flugplatz kommt und wir dann tatsächlich nicht fliegen können. In der regel rufen wir Sie frühzeitig an und sagen den Termin ab. Sollte ein Flug wegen ungünstigen Wetterlagen  ausfallen müssen, versuchen wir natürlich schnellstmöglich einen neuen Termin gemeinsam mit Ihnen zu finden.

 

Muss ich spezielle Kleidung währen des Fluges tragen?

Nein, wir fliegen mit einem Modernen geschlossenen Gyrokopter. Hierzu  ist keine spezielle Kleidung  erforderlich. Wir empfehlen, der Witterung entsprechend angezogen zu kommen. Also immer so, wie Sie auch normal aus dem Haus gehen würden. Im Winter gerne etwas wärmer eingepackt, da der Flugplatz doch etwas höher liegt und es dort immer ein paar Grad kälter ist.

 

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Mindestalter 10 Jahre (bis zum 18.Lebensjahr wird eine Einverständniserklärung der Eltern benötigt).
Mindestgröße 110 cm
Max. Körpergewicht 110 Kg
normale Beweglichkeit
normale physische und psychische Verfassung

Bitte beachten Sie, dass Alkohol, Medikamente, Drogen und andere berauschende Mittel sich negativ auf die Flugtauglichkeit auswirken und wir darauf bestehen müssen, dass Sie nüchtern zum Flug-Termin erscheinen.

 

Ihre Frage ist hier nicht aufgeführt?

Kein Problem: Stellen Sie Ihre Frage einfach unter 0172/ 9554546 oder info@meinflugerlebnis.de

Es gibt keine falschen Fragen und wir freuen uns über jeden Anruf! Natürlich auch wenn Sie Lob, Kritik oder Anregungen haben.

 

Schon gewusst?

In der ehemaligen DDR baute Harald Salbach von 1969 bis 1981 ohne Vorkenntnisse, nur nach Vorlage eines Zeitungsfotos und mit zweckentfremdeten Bauteilen einen Tragschrauber. Das Fluggerät  war Flugfähig und wurde 2006 dem Hubschrauber-Museum Bückeburg übergeben.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright © 2017 Tragschrauber-Rundfluege Andreas Brandt

Anrufen

E-Mail

Anfahrt